Zurück zu Geschichte des Vereins

Um die Jahrhundertwende

Vor und nach der Jahrhundertwende haben sich die Ostener Turner bei beachtlichen Siegen im „Bezirk der Turnvereine an der Elbmündung“ hervorragend bewährt. (Rudolf Brenning, Ernst Keck, Karl Finkeldey, Willi Thumann, Rudolf Waller, August Treudler, Heinrich Blank, Arthur Blank, Robert Finkeldey, Adolf Blank, Bernhard Haul, Hermann Sassenberg, Johann Doose, Jakob Tiedemann, Heinrich Jantzen)

Im Sommer 1903 beging der Verein sein zehnjähriges Stiftungsfest bei starker Beteiligung des „Bezirks Elbmündung“. Der damalige Vereinsvorsitzende Ferdinand Tietzel hatte mit seinen Mitarbeitern ein vorbildliches Turnfest ausgerichtet. Die Ostener Turner waren in der Siegerliste stark vertreten.

Mehr und mehr kamen mit den volkstümlichen Übungen, die Ballspiele in den Turnbetrieb. Mit seinem Faustballspieler Nr. 1, Hans Grote, hat der Verein neben guten Leistungen im Turnen und in der Leichtathletik große Erfolge im Faustballspiel errungen.

In den Jahren des ersten Weltkrieges konnte der Turnbetrieb nur notdürftig durchgeführt werden. Wie überall, so mußte man sich auch in Osten bescheiden. Der Ort Osten mußte in diesem Krieg einen harten und schweren Blutzoll zahlen; 31 seiner jungen Söhne blieben auf dem Schlachtfeld, darunter die Besten des Vereins.

Schon bald nach dem Krieg wurde in vorbildlicher Kameradschaft wieder aufgebaut. Der leider so früh verstorbene August Dierking und Julius Stolze wußten dem Geräteturnen wieder zu seinem Recht zu verhelfen, und der im zweiten Weltkrieg gebliebene Willi Spreckels ging mit und Eifer daran, das fortzusetzen, was „August“ und Stolze neu begonnen. Die Ostener Jugend fand damals in Lehrer A. Pape einen begeisterten Turn- und Sportfreund und der Verein einen eifrigen Mitarbeiter. In diesen Jahren hatte besonders die Jugend des Vereins große Erfolge zu verzeichnen, und eine vorbildliche Breitenarbeit wurde geleistet.
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tsv-osten.de/unser-verein/geschichte-des-vereins/um-die-jahrhundertwende/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen